contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

St. Peter Hauptstraße 8
8042 Graz
Austria

Videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv sind der Schlüssel zu kosteneffizienter Mitarbeiter-Ausbildung. Ihre MitarbeiterInnen trainieren zeit- und ortsunabhängig.

Zudem können Sie videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv ganz einfach in Ihr Lernmanagementsystem (LMS) integrieren. Dies garantiert der SCORM-Standard, in welchem die Trainings produziert werden.

Blog

3 Tipps zum Didaktischen Design von E-Learning-Inhalten

digitaleducation.tv

Wenn Sie vor der Herausforderung stehen, ein E-Learning-Konzept für Ihr Unternehmen zu erarbeiten, dann stellt neben bzw. nach dem Setzen von Zielen und dem Festlegen der Inhalte einen weiteren wesentlichen Punkt das Didaktische Design dieser E-Learning-Inhalte dar.

Unter Didaktischem Design versteht man die systematische Planung, Entwicklung und Evaluation von Lernumgebungen und Lernmaterialien.

Um Ihre Lernumgebungen im Sinne der Mediengestaltung dem Didaktischen Design anzupassen, empfehlen wir die drei folgenden Tipps:

1.     Benutzerfreundliche Navigation
Wesentlich ist es, dass die Navigation in Ihrem E-Learning-Projekt benutzerfreundlich gestaltet ist. Ihr Lerner sollte jederzeit wissen, wo er gerade steht, woher er kommt, was er hier machen kann und wie er zum nächsten Punkt weiter bzw. zum vorherigen Punkt zurück gelangt.

2.     Medienkombination
Text alleine wirkt häufig überladen und ist vor allem für visuelle Menschen schwierig zu verinnerlichen, nur Ton oder Bild ist auch keine Lösung, denn viele Bilder sprechen nicht für sich selbst und benötigen Erklärungen bzw. Erläuterungen. Darum ist es bei der Gestaltung von E-Learning-Inhalten sehr wichtig, dass unterschiedliche Medien kombiniert werden. z.B. Bild und Ton, wie es in einem videobasierten E-Learning der Fall ist oder Bilder mit kurzen Texten angereichert.

3.     Mobile Friendliness
Da viele Lerner heutzutage nicht mehr einzig und alleine vor ihrem PC lernen, sondern auch unterwegs gerne mal das Tablet oder Smartphone in die Hand nehmen, um Wartezeiten zu überbrücken, ist es besonders wichtig, dass Ihre E-Learning-Inhalte auch auf mobilen Endgeräten funktionieren. Viele Autorentools bieten diese Möglichkeit bereits an. Denken Sie auf jeden Fall daran.

DIGITALEDUCATION.TV PRODUCTS

Video-Trainings

UNIVERSITY

Allgemein
Webinar
English Webinar
Webinar on Demand

BLOG

Blog
English Blog
Blog Archiv
Podcast