contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

St. Peter Hauptstraße 8
8042 Graz
Austria

Videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv sind der Schlüssel zu kosteneffizienter Mitarbeiter-Ausbildung. Ihre MitarbeiterInnen trainieren zeit- und ortsunabhängig.

Zudem können Sie videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv ganz einfach in Ihr Lernmanagementsystem (LMS) integrieren. Dies garantiert der SCORM-Standard, in welchem die Trainings produziert werden.

Blog

70/20/10-Regel im (Weiter-)Bildungsprozess

digitaleducation.tv

Innerhalb vieler Unternehmen baut das betriebliche Lernen auf fremdgesteuerten Seminaren oder formalen E-Learnings auf, welche von der Personalentwicklungsabteilung geplant werden. Das betriebliche Lernen sollte jedoch vielmehr anhand der 70/20/10-Regel erfolgen.

  • 70% Workplace Learning: Lernen im Prozess der Arbeit, z.B. Erfahrungslernen
  • 20% Social Learning: Lernen im Netz(-werk), z.B. Coaching, Mentoring
  • 10% Formales Lernen: z.B. Seminare, Trainings, E-Learnings, Tests

Dies bedeutet jedoch nicht, dass vollkommen auf fremdgesteuertes Lernen wie z.B. videobasierte E-Learnings verzichtet werden soll. Nein, diese sollten in Form der 10% den Mitarbeiter/innen als Wissenspool bei Bedarf zur Verfügung stehen, um formales Wissen aufzubauen. Denn erst die Verbindung von formalem mit informellem Lernen führt zum Erfolg!

70-20-10-Regel im Weiterbildungsprozess

Quelle: Sauter, Werner & Sauter, Simon (2013). Workplace Learning. Integrierte Kompetenzentwicklung mit kooperativen und kollaborativen Lernsystemen. Berlin Heidelberg: Springer.

DIGITALEDUCATION.TV PRODUCTS

Video-Trainings

UNIVERSITY

Allgemein
Webinar
English Webinar
Webinar on Demand

BLOG

Blog
English Blog
Blog Archiv
Podcast