contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

St. Peter Hauptstraße 8
8042 Graz
Austria

Videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv sind der Schlüssel zu kosteneffizienter Mitarbeiter-Ausbildung. Ihre MitarbeiterInnen trainieren zeit- und ortsunabhängig.

Zudem können Sie videobasierte E-Learnings von digitaleducation.tv ganz einfach in Ihr Lernmanagementsystem (LMS) integrieren. Dies garantiert der SCORM-Standard, in welchem die Trainings produziert werden.

Blog

Warum sind Werte, Normen und Regeln im Kompetenzentwicklungsprozess so wichtig?

digitaleducation.tv

Im Zuge des formalen Lernens, beispielsweise in Form von videobasierten E-Learnings oder Seminaren, wird der Kompetenzentwicklung neben dem formalen Wissen eine immer bedeutendere Rolle in Unternehmen zugewiesen. Eine Kompetenz kann jedoch nicht mit explizitem Wissen gleichgesetzt werden, welches von einer Person zur anderen übergeben werden kann. Darunter versteht man vielmehr eine Verbindung zwischen der Aneignung von Kompetenzen mit der sogenannten Interiorisation von Regeln, Werten und Normen zu eigenen Emotionen und Motivationen, wie es Erpenbeck und Sauter in ihrem Buch „Kompetenzentwicklung im Netz. New Blended Learning mit Web 2.0“ beschreiben.

Somit wird als Interiorisation eine Umwandlung von Regeln, Werten und Normen zu eigenen Emotionen und Motivationen aufgrund emotionaler Labilisierung verstanden. Eine emotionale Labilisierung wird durch kognitive Dissonanzen in einem Menschen ausgelöst. Diese kognitiven Dissonanzen können auch als Konflikte bezeichnet werden, welche innerhalb des Arbeitsprozesses aufgrund scheinbar unlösbarer Problemstellungen auftreten.

Jeder Mensch wertet in nahezu jedem Zeitpunkt seines Lebens. So bauen neue Werte auf bereits bestehenden auf und heben Unsicherheiten auf. Werte lassen sich jedoch nicht vermitteln, sondern lediglich interiorisieren, können also nur durch ein eigenständiges Handeln erlangt werden. Nachdem sich selbst erworbene Werte mit bereits bestehendem Wissen verbinden, entstehen Erfahrungen.

Werte, Normen und Regeln führen somit zu einer Aktivierung im Individuum aufgrund von scheinbar unlösbaren Problemstellungen. Erst die mit Wissen verbundenen Werte, Normen und Regeln führen zu Emotionen, Motivationen und Erfahrungen und dadurch zur Kompetenzentwicklung.

Quelle: Erpenbeck, John & Sauter, Werner (2014). Kompetenzentwicklung im Netz. New Blended Learning mit Web 2.0. Berlin: epubli.

DIGITALEDUCATION.TV PRODUCTS

Video-Trainings

UNIVERSITY

Allgemein
Webinar
English Webinar
Webinar on Demand

BLOG

Blog
English Blog
Blog Archiv
Podcast